Koordinator*in in der Flüchtlingshilfe (50%) gesucht

Zum 01.01.2018 sucht die Flüchtlingshilfe Bonn e.V. als Trägerin von save me Bonn
eine*n zuverlässige*n und engagierte*n Koordinator*in in der Flüchtlingshilfe (50%).

Seit 2009 unterstützt save me Bonn Flüchtlinge bei der Integration in unsere Gesellschaft durch die Vermittlung von ehrenamtlichen Mentor*innen. Dieses Angebot wird bereits erfolgreich durch eine hauptamtliche Koordinatorin betreut. Um der großen Nachfrage zu begegnen, wollen wir das Programm ausbauen und um den Schwerpunkt „Berufsorientierung und Arbeitsmarktintegration“ erweitern.

Ihre Aufgaben:

  • Gewinnung, Vermittlung und Unterstützung von ehrenamtlichen Mentor*innen
  • Erste Anlaufstelle für Mentor*innen und Flüchtlinge
  • Organisatorische Koordination von Mentorenprogramm und save me – Veranstaltungen
  • Büro- und Datenmanagement
  • Netzwerkpflege und Unterstützung in der Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Profil:

  • Bachelor-Abschluss in Sozialwissenschaften oder Gleichwertiges
  • Erfahrung in der Arbeit mit Ehrenamtlichen und Flüchtlingen
  • Erfahrung im Bereich der Ausbildungs- und Arbeitsmarktintegration von Vorteil
  • Sehr hohe Eigeninitiative und Bereitschaft zu selbständigem Arbeiten
  • Organisations- und Improvisationstalent
  • Hohe kommunikative, soziale und interkulturelle Kompetenz
  • Deutsch fließend, relevante Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil
  • Ausgezeichnete MS-Office Kenntnisse, Erfahrung im Bereich Online-Kommunikation erwünscht

Wir bieten:

  • Vertrag in Anlehnung an TVÖD Bund, Entgeltgruppe 10
  • Die Finanzierung ist auf drei Jahre gesichert, eine Verlängerung wird angestrebt.
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Ein hochmotiviertes Team von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen und Freiwilligen
  • Hohe Gestaltungsmöglichkeiten

Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per
E-Mail an kampagne@save-me-bonn.de bis spätestens 26. November 2017.

Sollten Sie zu der Position noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte telefonisch an
Frau Nadja Müller de Ossio unter der Rufnummer: 0178-4387727.

 

Die Stelle wird von der Aktion Mensch gefördert.

Die Stellenausschreibung zum Download finden Sie hier.