Jugendpreis Zivilcourage geht an Mohammed Omar

Der 18-Jährige Mohammed kam vor zwei Jahren aus Syrien nach Bonn. Durch das Mentorenprogramm von save me Bonn hat er seine Mentorin Katja vom Stadtsportbund kennengelernt hat. 

Von Bürgermeister Ashok Sridharan wurde Mohammed für seinen ehrenamtlichen Einsatz als Schwimmtrainer beim TKSV Duisdorf und dem Post Sportverein mit dem Preis ausgezeichnet. Auch als Übersetzer unterstützt er die integrativen Schwimmangebote für Flüchtlinge und hilft so bei der Verständigung und dem gegenseitigen Verständnis. 

Wir gratulieren Mohammed für diese besondere Auszeichnung! 

Auch der WDR und Express haben schon berichtet.

 

Stolz präsentieren die Mentorin Katja Brender (li.) und der Preisträger Mohammad Omar (re.) die Urkunde am save me-Stand beim Vielfalt! – Fest der Begegnung auf dem Bonner Marktplatz

(25. September 2018)