Interview mit bonnFM

Im Zuge des Tags des Flüchtlings am 28.09.2018 hat Nadja Müller de Ossio, eine der Koordinatorinnen des Mentorenprogramms, mit dem Campusradio bonnFM über save me Bonn gesprochen.

Welche Geschichte steckt hinter save me, wie wird  bei der Integration von geflüchteten Menschen geholfen und wie können sich Studierende eigentlich ehrenamtliche engagieren und ein Zeichen setzen?

Den Beitrag könnt ihr euch hier anhören.

Anmerkung:

Die im Beitrag genannte Zahl an Flüchtlingen in Bonn bezieht sich auf die Zahl der in städtischen Sammelunterkünften lebenden geflüchteten Menschen. In Bonn leben um die 5.500 Menschen mit Aufenthaltstitel aus humanitären Gründen. Knapp 1.700 Flüchtlinge befinden sich noch im laufenden Asyl- oder Widerspruchsverfahren (Stand Februar 2008).

(Oktober 2018)