Schilan Keramrezaei

Schilan Keramrezaei

Student 22, Ich mache mit!

Jakob Hackenberg

Jakob Hackenberg

Taten sagen mehr als Worte.

Dr. Hidir Celik

Dr. Hidir Celik

Politikwissenschaftler, Schriftsteller 49, Ich mache mit, weil ich nicht zuschauen möchte, während die Menschen auf der Flucht ihr Leben verlieren. Ich mache mit, weil ich meine Hoffnung auf eine gerechtere, friedvollere Welt nicht aufgeben möchte.

Marie Hessel

Marie Hessel

Sozialarbeiterin 26, Ich mache mit, weil Solidarität in Krisenzeiten grenzenlos sein sollte.

Yasmin Toliati

Yasmin Toliati

Angestellte öffentl. Dienst 42, Helfen und Vorurteile abbauen.

Christoph Mühlberg

Christoph Mühlberg

Jurist 65, Ich mache mit, weil ich als Pensionär etwas zurückgeben möchte.

Rocco Matthes

Rocco Matthes

Berufssoldat 44, Vergesst Eure Wohlstandssorgen und kümmert euch um die wahren Probleme dieser Welt. Ich mach’ mit!

Nadia Jakelski

Nadia Jakelski

Studentin 28, Ich mache mit!

Daphne Schatz-Kappler

Daphne Schatz-Kappler

Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut! Chinesisches Sprichwort

Aline Pereira

Aline Pereira

Doktorandin 28, Bildung ist mir sehr wichtig. Ich glaube die Möglichkeit Neues zu lernen und sich selbst zu entwickeln sollte nicht auf Zufall beruhen.

Florian Ningelgen

Florian Ningelgen

Student 21, Behandel jeden Menschen so, wie du selber behandelt werden möchtest!

Christina Schmitz

Christina Schmitz

Erzieherin in der jugendhilfe 21, Miteinander leben bedeutet, sich gegenseitig zu unterstützen und zu helfen.

Jamila Rottmann

Jamila Rottmann

Studentin 24, Wir machen unter lauter Stress viel zu oft die Augen zu und schauen weg, anstatt mit zu helfen. Dabei sind wir alle egal welcher Herkunft, Religion, Lebensgeschichte oder Geschlecht, auf der Suche danach ein friedliches Leben zu führen und so wie wir sind akzeptiert zu werden. Wenn wir alle weniger wegsehen und uns für die Würde aller Menschen einsetzen, indem wir unsere Gedanken teilen und in kleinen Schritten gehen, können unglaubliche Dinge geschehen. Wir haben alle viel mehr zu geben, als wir oft denken. Wir müssen nur an uns glauben und an das was in jedem Einzelnen wertvolles steckt. Ich möchte gerne helfen.

Kaya Richter

Kaya Richter

Studentin 23, Ich mache mit!

Hans Peter Schoenenberg

Hans Peter Schoenenberg

41, Ich mache mit, weil ich glaube, dass diese Kampagne etwas bewegen kann und wir so Flüchtlingen aus aller Welt helfen können.

Lea Piekatz

Lea Piekatz

Studentin 25, Ich mache mit, weil es das Mindeste ist!

Ole Förster

Ole Förster

Schreiner 48, Wenn wir etwas verändern wollen, um die Welt besser zu machen, sollten wir aufhören um uns herum zu schauen; fangen wir bei uns selbst an: Nicht übereinander reden, vielmehr miteinander reden und handeln!

Elisabeth Arzberger

Elisabeth Arzberger

Psychologin 27, Wenn jeder dem anderen helfen wollte, wäre allen geholfen.

Dr. Cornelia Zehle

Dr. Cornelia Zehle

Kinderärztin 33, Ich mache mit, weil ich es wichtig finde hilfesuchenden Menschen würdevoll zu begegnen und ihnen eine langfristige Perspektive zu geben.

Safiye Jalil

Safiye Jalil

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit 44, Ihr sagt oft: “Ich würde geben, aber nur dem, der es verdient.” Die Bäume in eurem Obstgarten reden nicht so, und auch nicht die Herden auf euren Weiden. Sie geben, damit sie leben dürfen, denn zurückhalten heißt zugrunde gehen. (Khalil Gibran)

Carolin Rickers

Carolin Rickers

Sportmanagerin 40, Ich mache mit!