Marie Hessel

Marie Hessel

Sozialarbeiterin 26, Ich mache mit, weil Solidarität in Krisenzeiten grenzenlos sein sollte.

Patti Pawlyk

Patti Pawlyk

Sprachdozentin 53, Ich mache mit, um der ganzen Welt zu zeigen: Jeder Mensch, egal wo er herkommt, hat das Recht auf ein sicheres Leben, Freiheit und Frieden!

Kira Breuer

Kira Breuer

Student 20, Ich mache mit!

Annette Hilbert

Annette Hilbert

Ethnologin 34, Ich mache mit, weil ich das Elend liberianischer und sierra lonischer Flüchtlinge in Afrika miterlebt habe. Und weil Deutschland in seiner Geschichte auch einmal für große Flüchtlingsströme verantwortlich war und viele Deutsche dankbar waren, wenn sie irgendwo in der Welt einen Platz fanden, wo sie leben konnten.

Césaire Beyel

Césaire Beyel

Wissenschaftler 39, Ich mache mit, denn jeder Einzelne, dem es besser geht, kann etwas tun, damit es anderen auch besser geht.

Martin Bubner

Martin Bubner

Theaterproduzent 49, Ich mache mit, weil ich selber in einer Gesellschaft leben will, die von Toleranz und Verständnis und nicht von Angst und Abgrenzung gekennzeichnet ist.

Eckhard Böhle

Eckhard Böhle

Dipl.-Übersetzer 60, Ich mache mit, weil die Änderung der Asylgesetzgebung unmenschlich war. Niemand begibt sich freiwillig auf die Flucht. Kein Mensch ist illegal!

Katharina Raaf

Katharina Raaf

23, Für die Menschlichkeit

Caritasverband für die Stadt Bonn

Caritasverband für die Stadt Bonn

Der Caritasverband für die Stadt Bonn gehört zu den Organisationen, welche 2009 die Bonner save me – Kampagne gegründet haben. Seither arbeiten wir gut zusammen.

Anne-Kathrin Krauel

Anne-Kathrin Krauel

Absolventin, arbeitssuchend 28, Ich möchte in einer Welt leben, die Menschen aus Konfliktländern Hoffnung gibt und sie willkommen heißt.

Wilhelm Kraft

Wilhelm Kraft

Wirtschaftwissenschaftsstudent 28, Das wichtigste im Leben ist, dass man ein Mensch bleibt.

Thalia Tattoni

Thalia Tattoni

Schülerin 17, Ich helfe jedem Menschen, der meine Hilfe gebrauchen kann.

Andrea Instone

Andrea Instone

Mutter, Hausfrau, Bloggerin 47, Es sollte für uns alle eine Selbstverständlichkeit sein, zu helfen und zu zeigen, wozu Demokratie, Freiheit und Erfahrung aus der Geschichte nutze sind.

La Martínez

La Martínez

Freie Künstlerin 46, Es ist mir erschreckend bewusst ge-worden, wie erbarmungslos Menschen durch fehlgeleitete Meinungsbildung werden können. Dem politischen Medienwahnsinn möchte ich persönlich ?? ?? ?? ?? ?? ?? ?? ?? ?? ?? etwas Menschliches entgegensetzen.”

Linus Benjamin Bauer

Linus Benjamin Bauer

Aviation Management-Student 28, To deny people their human rights is to challenge their very humanity.

rezo issa

rezo issa

kaufmann 28, Ich mache mit!

Sarah Rotzoll

Sarah Rotzoll

18, Ich mache mit!

Claudia Klein-Hitpaß

Claudia Klein-Hitpaß

Referentin Sprachmittlerpool NRW 42, Ich mache mit, weil ich mir wünsche, dass Menschen, die ihre Heimat verlassen mussten, sich hier wohlfühlen. Ich mache mit, weil ich Vielfalt mag und davon überzeugt bin, dass Menschen aus verschiedenen Kulturen sich gegenseitig bereichern und viel voneinander lernen können.

Elke Hoffmann

Elke Hoffmann

Journalistin,

“Ich will konkret dazu beitragen, dass die Integration zwischen Einheimischen und Flüchtlingen gelingt. Die Begegnungen, die über das Engagement von Save me Bonn möglich sind, zeigen mir, dass wir es mit Menschen zu tun haben, die Schutz suchen.”

Birgit Gerstgrasser

Birgit Gerstgrasser

Dipl.Wirtschaftspycologin 50, Möchte meine Kompetenz Menschen zu helfen zur Verfügung stellen – share the world

Bernhard Bergmann

Bernhard Bergmann

Rechtsanwalt 55, Ich mache mit, weil Menschenrechte unteilbar sind.