Bonnprint

Bonnprint

Bonnprint druckt die Flyer für unsere Freizeitprogramme – kostenlos!

Florian Ningelgen

Florian Ningelgen

Student 21, Behandel jeden Menschen so, wie du selber behandelt werden möchtest!

Yvette Sodermanns

Yvette Sodermanns

Sonderpädagogin 30, Weltoffenheit bedeutet Offenheit im Geist u im Herzen!

Sabine Kaldorf

Sabine Kaldorf

IT-Beraterin

Ich mache mit, weil ich aus eigener Erfahrung weiß, wie wichtig es ist, irgendwo zu Hause zu sein.

Anatol Koch

Anatol Koch

Referent 33, Ich mache mit, weil die Zukunft von menschlichen Schicksalen nicht an Landesgrenzen enden darf!

Myriam Tranzer

Myriam Tranzer

Studentin 26, Ich mache mit, weil ich ein Gefühl des Wilkommenseins vermitteln möchte.

Sophia Steinberger

Sophia Steinberger

29, Ich mache mit!

Scott Lengel

Scott Lengel

Schüler 19, Weltoffen.Kulturoffen.Helfen kann nie schlecht sein

Thomas Klein

Thomas Klein

Ich mache mit, weil es für uns als Bewohner eines der reichsten Länder dieser Erde eine Selbstverständlichkeit sein sollte, Flüchtlinge aufzunehmen, sie zu unterstützen und ihnen hier eine neue Heimat zu geben.

Aktion Courage

Aktion Courage

Die Aktion Courage gehört zu den Organisationen, welche die Bonner save me – Kampagne 2009 gegründet haben.

Césaire Beyel

Césaire Beyel

Wissenschaftler 39, Ich mache mit, denn jeder Einzelne, dem es besser geht, kann etwas tun, damit es anderen auch besser geht.

Bianca Kuhn

Bianca Kuhn

Oecotrophologin 34, “Denn ich war hungrig und ihr habt mir zu essen gegeben; ich war durstig und ihr habt mir zu trinken gegeben; ich war fremd und obdachlos und ihr habt mich aufgenommen; ich war nackt und ihr habt mir Kleidung gegeben; ich war krank und ihr habt mich besucht; ich war im Gefängnis und ihr seid zu mir gekommen. … Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan.“ Mt. 25,35f. Wie kann ich meinen Kindern Nächstenliebe beibringen, wenn ich sie ihnen nicht auch vorlebe?”

Safiye Jalil

Safiye Jalil

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit 44, Ihr sagt oft: “Ich würde geben, aber nur dem, der es verdient.” Die Bäume in eurem Obstgarten reden nicht so, und auch nicht die Herden auf euren Weiden. Sie geben, damit sie leben dürfen, denn zurückhalten heißt zugrunde gehen. (Khalil Gibran)

Denise Chmielewsky

Denise Chmielewsky

Angestellte 40, Ein Gefühl von Frieden vermitteln! Ein Lächeln in die Gesichter zaubern!

Katja Dörner

Katja Dörner

MdB 33, Ich mache mit, damit Menschen, die aus Krisenregionen flüchten, bei uns eine sichere Zukunft haben

Ole Förster

Ole Förster

Schreiner 48, Wenn wir etwas verändern wollen, um die Welt besser zu machen, sollten wir aufhören um uns herum zu schauen; fangen wir bei uns selbst an: Nicht übereinander reden, vielmehr miteinander reden und handeln!

Katharina Schneider

Katharina Schneider

Lehrerin für Förderschulen 30, Ich mache mit!

Julia Bogner-Dannbeck

Julia Bogner-Dannbeck

Veranstaltungsmeisterin Beleuchtung, Pädagog. Ergänzungskraft 42, Wir, die wir im Paradies leben, haben alle, egal wie wenig, mehr als genug zum Teilen.

Jennifer Lennartz

Jennifer Lennartz

“Love all, trust a few, do wrong to none.” ? William Shakespeare, All’s Well That Ends Well

Eva Pingel

Eva Pingel

Studentin 22, Ich mache mit, weil jeder Mensch das Recht auf ein Leben in Würde hat.