Jan Wulf

Jan Wulf

Liebe und Mitgefühl sind eine Notwendigkeit, kein Luxus. Ohne Sie kann die Menschheit nicht überleben.

Saloua Mohammed

Saloua Mohammed

Menschenrechtlerin 28, Ich mache mit, weil jeder Mensch auf dieser Welt seinen Platz haben soll und muss. Darum auch in unserer Bundesrepublik.

Dr. Norbert König

Dr. Norbert König

Verwaltungsjurist 65, Ich helfe gern.

Lea Göden

Lea Göden

Studentin 24, Ich möchte, dass Flüchtlinge sich in Bonn willkommen fühlen !

Lisa-Marie Fox

Lisa-Marie Fox

in der ausbildung zur informationstechnischen assistentin in gam 17, Ich mache mit!

Jan Fischer

Jan Fischer

Kundenberater bei einer Versicherung 26, Ich mache mit, weil der Boden niemandem gehört, doch die Früchte die er trägt allen.

Nicola Schmidt

Nicola Schmidt

Journalistin, Social Entrepreneur 38, Es geht dem Ganzen nur so gut, wie es dem Einzelnen geht.

La Martínez

La Martínez

Freie Künstlerin 46, Es ist mir erschreckend bewusst ge-worden, wie erbarmungslos Menschen durch fehlgeleitete Meinungsbildung werden können. Dem politischen Medienwahnsinn möchte ich persönlich ?? ?? ?? ?? ?? ?? ?? ?? ?? ?? etwas Menschliches entgegensetzen.”

Stephanie Laß

Stephanie Laß

Angestellte 34, Es gibt zu viele Flüchtlinge, sagen die Menschen. Es gibt zu wenig Menschen, sagen die Flüchtlinge.

Jamila Rottmann

Jamila Rottmann

Studentin 24, Wir machen unter lauter Stress viel zu oft die Augen zu und schauen weg, anstatt mit zu helfen. Dabei sind wir alle egal welcher Herkunft, Religion, Lebensgeschichte oder Geschlecht, auf der Suche danach ein friedliches Leben zu führen und so wie wir sind akzeptiert zu werden. Wenn wir alle weniger wegsehen und uns für die Würde aller Menschen einsetzen, indem wir unsere Gedanken teilen und in kleinen Schritten gehen, können unglaubliche Dinge geschehen. Wir haben alle viel mehr zu geben, als wir oft denken. Wir müssen nur an uns glauben und an das was in jedem Einzelnen wertvolles steckt. Ich möchte gerne helfen.

Katharina Raaf

Katharina Raaf

23, Für die Menschlichkeit

Gisela von Metzen-Twrsnick

Gisela von Metzen-Twrsnick

Ich mache mit, weil ich Menschen helfen möchte sich in Deutschland wohl zu fühlen.

Bernhard Bergmann

Bernhard Bergmann

Rechtsanwalt 55, Ich mache mit, weil Menschenrechte unteilbar sind.

Jörg Plage

Jörg Plage

IT Developer gelernter Erzieher 53, Niemand ist zu alt zum dazu lernen

Florian Ningelgen

Florian Ningelgen

Student 21, Behandel jeden Menschen so, wie du selber behandelt werden möchtest!

Marion Rösner

Marion Rösner

Heilerziehungspflegerin 33, Jeder Mensch, vor allem Kinder, sollen angstfrei leben dürfen. Wir müssen anfangen hinzusehen und uns vorstellen, wie es wäre, wenn wir auf der Flucht wären. Nur weil es uns gut geht, haben wir nicht das Recht über andere zu urteilen.

Dr. Hidir Celik

Dr. Hidir Celik

Politikwissenschaftler, Schriftsteller 49, Ich mache mit, weil ich nicht zuschauen möchte, während die Menschen auf der Flucht ihr Leben verlieren. Ich mache mit, weil ich meine Hoffnung auf eine gerechtere, friedvollere Welt nicht aufgeben möchte.

Paul Schäfer

Paul Schäfer

Bundestagsabgeordneter 60, Weil ich als Friedenspolitiker weiß, wie viele Menschen durch Krieg, Bürgerkrieg und brutale Gewalt in die Flucht geschlagen werden, bin ich für eine großzügige und verlässliche Aufnahme von Flüchtlingen in unserem Land.

Burkart Beilfuß

Burkart Beilfuß

Beamter i.R. 69, Ich mache mit, weil die Aufnahme von Flüchtlingen eine christliche und in Deutschland auch historisch begründete Verpflichtung ist, deren Erfüllung unsere Gesellschaft bereichert.

Daniel Valenzuela

Daniel Valenzuela

Student 24,

Gelungene Integration ist essenziell für alle Beteiligten. Da helfe ich gerne mit.