Ride Di Riddim

Im Rahmen der Reggae-Partyreihe "Ride di Riddim" hatte save me Bonn die Gelegenheit, sich vorzustellen und Spenden zu sammeln. Um die 100 Euro kamen zusammen.

Das Musiknetzwerk

Das Musiknetzwerk unterstützt uns mit der großartigen Aktion Toys2Masters against racism! Bei den Toys2Master-Konzerten (mehr dazu hier) werden Aufkleber und Buttons verkauft, mit denen die Käufer Position beziehen können.  Der gesamte Erlös, ohne Abzug der Produktionskosten, soll zu 100 % an save me Bonn gehen.
MEHR

Hochzeits-Kollekte

Bei der kirchlichen Hochzeit wurde eine Kollekte eingesammelt - und die ging an die Flüchtlingshilfe Bonn. Wir freuen uns über 222 Euro.

Herzlich willkommen, Jana Gigl!

Seit April arbeitet Jana Gigl als zweite festangestellte Koordinatorin bei  save me Bonn. Sie wird in dem erfolgreichen Mentorenprogramm den Fokus auf die Arbeitsmarktintegration der Flüchtlinge legen. Die Aktion Mensch fördert diesen Ausbau des Programms.   "Ich bin Jana Gigl und unterstütze Nadja seit Anfang April bei der Koordination des Mentorenprogramms. Mein Arbeitsschwerpunkt wird die Arbeitsmarkintegration sein. Nach meinem Diplom in Mediendokumentation in Hambur...
MEHR

Briefwechsel mit Ulrich Kelber

"...auch das ist Teil der Wahrheit, im derzeitigen Deutschen Bundestag gibt es keine Mehrheit für die von Ihnen geforderte Priorisierung des Familiennachzugs. Im Gegenteil, es gibt eine Mehrheit für die vollständige Aussetzung bzw. Beendigung". So antwortete der Bonner Bundestagsabgeordnete Ulrich Kelber nach Abschluss der Koalitionsverhandlungen. Wir hatten ihn gebeten, seinen Einfluss zugunsten einer deutlich höheren Zahl des Familiennachzugs für subsidiär Schutzbedürftige geltend zu machen...
MEHR

Sorge um die Menschen in Afrîn

Die hier in Bonn lebenden Kurden sind äußerst besorgt um ihre Verwandten im syrischen Afrîn. save me Bonn teilt diese Sorgen. Die Menschen in Afrîn, insbesondere die dort lebenden Kurden, sind aufgrund der Bombardierungen und des Einsatzes von Bodentruppen durch die Türkei sehr gefährdet. Nach Schätzungen der UN sind bereits etwa 5000 Menschen aus Afrîn in die umliegenden Dörfer geflohen. Viele der von uns betreuten Flüchtlinge sind Kurden mit Verwandten in Afrîn. Nahezu unentwegt sind sie...
MEHR

Hamdi studiert jetzt Bauingenieurwesen

Diesen Weihnachtsgruß erhielten wir von einer Mentorin, die aktuell in zweiter Runde einen jungen Syrer begleitet, nachdem ihr erster Mentee nach einem guten Jahr zum Studium weggezogen ist:   Liebe Nadja, auch Dir vielen Dank für Dein Engagement! <...> Von seinem Vorgänger Hamdi gibt es gute Nachrichten aus Detmold: Obwohl er nicht die erforderliche Punktzahl bei der B2-Prüfung erreicht hatte, hat ihn die Hochschule Ostwestfalen-Lippe zum Wintersemester anfangen lasse...
MEHR