Freizeitprogramm zu Besuch in der Synagoge

"Das direkte Gespräch ist der beste Weg, um nachzufragen und Vorurteile abzubauen“ begründet Organisator Alaa Alhlwany seine Idee. Um mehr über das Judentum zu erfahren, haben sich am Montag, 10. Dezember, rund 20 Frauen und Männer aus Bonn, Syrien, dem Irak und Litauen zusammengefunden. Ein kurzes Summen, schon öffnet sich die schwere dunkelbraune Tür der Synagoge. In einem warmen und hellen Vorraum empfängt die Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde, Ricky Kaminski, die Freizeitgruppe der F...
MEHR

Weihnachtsspende statt Geschenken

Soziale Verantwortung ist bei der Bitech AG in Hürth ein fester Bestandteil der Unternehmenskultur. Daher überreicht sie ihren Geschäftspartnern statt Präsenten zu Weihnachten Spenden für caritative Projekte. In 2017 und 2018 erhielt die Flüchtlingshilfe Bonn / save me Bonn einen Teil dieser Weihnachtsspende.