Wer hat Angst vor’m arabischen Mann? – Fiona (22) dank Ahmad (23) jedenfalls nicht mehr!

Vor über zwei Jahre haben sich die beiden über das Mentorenprogramm kennen gelernt und bis zu Fionas Wegzug aus Bonn regelmäßig getroffen. Freunde sind sie immer noch: Liebe Nadja, ich wollte jetzt endlich mal ein kleines Update zu meiner Mentorenschaft für Ahmad geben: Also ich wohne seit Oktober nicht mehr fest in Bonn, aber werde in der nächsten Zeit noch ein-, zweimal pro Monat nach Bonn fahren und mich dann auch mit ihm treffen. Er weiß, dass er sich nochmal bei euch melden muss, f...
MEHR

Rhizom e.V.

Rhizom e.V. setzt sich für die Förderung von Kunst und Kultur im Bonner Raum ein. Seit einiger Zeit nutzt der Rizom die Räumlichkeiten der Alten VHS in der Kasernenstraße und bietet damit ein Kultur- und Begegnungszentrum für eine bunte und offene Stadtgesellschaft. Wir sind sehr dankbar, dass auch wir die Räumlichkeiten in der alten VHS benutzen durften und dürfen. Im Dezember fand dort mit der Unterstützung des Rizoms unsere Veranstaltung "Arbeitsperspektive für geflüchtete Frauen in Bonn" mit...

Herzlich willkommen, Laura Müller!

Wir begrüßen Laura Müller als neue Praktikantin bei save me Bonn. Laura ist 21 Jahre alt und studiert im dritten Semester Wirtschaftspsychologie an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in Rheinbach. Die Semesterferien möchte sie dazu nutzen, sich in der Flüchtlingshilfe zu engagieren. Sie wird Nadja und Jana bei den anfallenden Aufgaben unterstützen und insbesondere an den Vorbereitungen für den kommenden Rosenmontagszug beteiligt sein. „Ich freue mich auf die kommenden Wochen und auf die Möglic...
MEHR

„Danke für dieses fantastische Match!“

Nach zwei Jahren im Mentorenprogramm resümiert Sandra Laubmann (34) die Erfahrung, sagt Tschüß und Danke: Vor 2 Jahren haben Mehrak (41) und ich uns das erste Mal im save me-Büro getroffen und seitdem ist viel passiert! Mehrak und ihre Familie sind damals gerade von Bergneustadt nach Bonn gezogen, da Mehraks Mann in Bonn einen Job gefunden hatte. Primäres Ziel war es, Mehraks Deutschkenntnisse zu verbessern, vor allem das Sprechen fiel ihr damals sehr schwer. In der Zwischenzeit hat sie er...
MEHR

Mir ALL sin Bönnsche

Als wir das Motto der diesjährigen Bonner Karnevalssession „Mir all sin Bönnsche“ erfahren haben, war für uns klar: Wir machen mit! Ein vielfältiges und respektvolles Miteinander in unserer Stadt aktiv fördern und mitgestalten– dafür steht auch save me Bonn. Wir selber haben unsere Teilnahme unter das Thema „Integration ist ein Langstreckenlauf“ gestellt. Damit Integration gelingt, braucht es auf allen Seiten Ausdauer, Unterstützung, Mut und Ermutigung. Zumal es für alte wie neue Bonner a...
MEHR

save me Bonn im Interview mit Studio Eins

Wie sieht die Arbeit von save me Bonn überhaupt aus und wie kann man sich dort engagieren? Diesen Fragen hat sich Koordinatorin Nadja Müller de Ossio im Rahmen eines Interviews mit Malak Abdo vom Bürgerradio Studio Eins gestellt. Im Zuge des Radiomagazins „Hier und Jetzt“ hat Nadja über das Mentorenprogramm und das diesjährige Jubiläum – 30 Jahre Flüchtlingshilfe Bonn e.V.und zehn Jahre save me Bonn – gesprochen. Wollt ihr wissen, wie viele Mentoren sich zurzeit engagieren und mit welchen Anl...
MEHR

save me feiert Weihnachten – typisch deutsch und trotzdem anders

Am 18. Dezember lud die Flüchtlingshilfe Bonn e.V. / save me Bonn zur jährlichen Weihnachtsfeier ein. Insgesamt kamen ca. 80 alte und neue Bonner*innen zusammen, um gemeinsam das Jahr Revue passieren zu lassen und vor Weihnachten noch einmal gemütlich beisammen zu sitzen. Die meisten Gäste waren teils langjährige Bekannte aus dem Mentoren- und Freizeitprogramm, aber es gab auch einige Gäste, die zum ersten Mal bei einer save me-Veranstaltung gelandet waren. In gelöster Atmosphäre kam man mit ...
MEHR

Spenden statt Schenken

  Weihnachten ist... ■ Frieden auf Erden? ■ Licht & Liebe? ■ sinnloser Kosumrausch? ■ alle Jahre wieder Socken unter´m Baum? Egal, was Weihnachten für Sie ist - wir bieten Ihnen mit der Aktion Spenden statt Schenken ein besonderes Weihnachtsgeschenk an. Hier erfahren Sie, wofür wir Ihre Spende einsetzen. Wie funktioniert´s? Sie spenden den gewünschten Betrag, entweder über das Online-Spendenportal oder als Überweisung auf unser Spendenkonto: Flüchtlingshilfe Bonn e.V. ...
MEHR

„Jugendpreis Zivilcourage“: Mohammed Omar wird für sein Engagement als Schwimmtrainer ausgezeichnet

Als Mohammed vor gut zweieinhalb Jahren aus Syrien nach Deutschlang kam, war schwimmen für ihn noch Neuland. Durch seinen Cousin kam er zu der Sportart – und er blieb dran. Innerhalb weniger Monate lernte er nicht nur das Schwimmen, sondern machte auch gleich seinen Trainerschein über die DLRG. Seitdem engagiert sich Mohammed ehrenamtlich als Übungsleiter beim TKSV Duisdorf und dem Post Sportverein. Dieses Engagement wurde jetzt durch den Jugendpreis Zivilcourage ausgezeichnet. „Und wenn es nic...
MEHR

Interview mit bonnFM

Im Zuge des Tags des Flüchtlings am 28.09.2018 hat Nadja Müller de Ossio, eine der Koordinatorinnen des Mentorenprogramms, mit dem Campusradio bonnFM über save me Bonn gesprochen. Welche Geschichte steckt hinter save me, wie wird  bei der Integration von geflüchteten Menschen geholfen und wie können sich Studierende eigentlich ehrenamtliche engagieren und ein Zeichen setzen? Den Beitrag könnt ihr euch hier anhören. Anmerkung: Die im Beitrag genannte Zahl an Flüchtlingen in Bonn bezie...
MEHR