Andreas Müller

Polizist, 55,

Nicht reden – handeln! Wenn sich jeder als Teil der Gesellschaft begreift, sollte er auch etwas dafür tun, dass diese Gesellschaft im demokratischen Sinne funktioniert. Und zu dieser Gesellschaft gehören auch Flüchtlinge, deren Fluchtgründe nicht gänzlich von unserem Leben zu trennen sind. Für eine gute Welt!!!